10.tmp.ch: Pau Delgado

Die Künstlerin Pau Delgado kommt aus Montevideo/Uruguay. Sie wird im Februar 2019 zu ihrem Residency Aufenthalt nach Pfyn kommen. Seit 2014 macht Pau Delgado Interviews mit blinden Menschen und befragt sie nach ihrer Wahrnehmung von Schönheit. Sie interessiert sich dafür, wie blinde Menschen die Welt erleben. Unsere Zeit ist stark auf Bilder ausgerichtet. Wie wirkt sich das auf unsere Weltsicht aus? Und wie wirkt sich das auf Menschen aus, die blind sind. Pau Delgado lädt uns ein, mit ihr zu diskutieren und andere Formen der Wahrnehmung zu erkunden.

 Wie die anderen sein / to be like the others

„10.tmp.ch: Pau Delgado“ weiterlesen

10.tmp.ch

Für die Pfynerinnen und Pfyner sind wir die Archivare der Vergangenheit, digitalisieren Fotos und Texte, machen Interviews und Filme über den Alltag in Pfyn und dokumentieren das Leben vor Ort. Das Sammeln von Daten und Geschichten von und über Pfyn, das Aufarbeiten von Daten und das Zusammenstellen von Ausstellungen sind der Kern unserer Arbeit in Pfyn. Wir archivieren das Leben und zeigen es wieder. Manchmal ersetzen die Filme und Videos nicht geführte Gespräche; die Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte hat dazu geführt, dass ein Bewusstsein für die eigene Geschichte und Kultur entstanden ist. 

„10.tmp.ch“ weiterlesen