Demokratische Kunstwochen – democratic art weeks: Die Künstler stellen sich und ihre Projekte vor – the artists present themselves and their projects: Eva Paulitsch und Uta Weyrich

 

 

Eva Paulitsch und Uta Weyrich / pw-projekte kommen aus Stuttgart und arbeiten seit einigen Jahren mit Handyfilmen. Sie sammeln Handyfilme im öffentlichen Raum von Jugendlichen. Diese kleinen Filme, die an sich verloren gehen, weil sie unspektakulär sind und alltägliche Dinge und Geschehen zeigen, verwenden die beiden Künstlerinnen für Videoscreenings und erstaunliche Videopräsentationen. Während der Demokratischen Kunstwochen waren die beiden Künstlerinnen in Pfyn und in der Umgebung unterwegs. Sie werden im Dezember das Ergebnis ihrer Sammlung vorstellen.

 

Eva Paulitsch and Uta Weyrich / pw-projects are based in Stuttgart and the ‚material’ for their work are mobile phone videos. They collect those videos in public space preferable from teens. The videos are documentation material of everyday life and they are rather unspectacular when seen first. Usually they are lost, when the kids get a new mobile. The artists use the videos for videoscreenings and extraordinary video presentations. The artists have been collecting material in Pfyn and ist surroundings for the democratic art weeks project and will present the result of their work and their collection in december in Pfyn.

Link to pw-videoblog

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.